Review – Vaperson Ginger

7 min gelesen
0
0
529

Einführung:

Für meinen neuen Test habe ich Vaperson Ginger von VoVan. Früchtetee mit Ingwer soll es sein. Ingwer klingt im ersten Moment irgendwie interessant. Früchtetee klingt auch nicht weniger interessant. Also versuchen wir das ganze mal.

Verpackung und Flasche:

Es handelt sich um eine 60ml Short Fill Flasche im Chubby Gorilla Stil. Man muss hier die komplette Kappe abnehmen. Dies funktioniert leider nur mit „schwerem Gerät“. Die Zange ist ein unbedingt notwendiges Werkzeug. Ohne Zange geht hier leider Garnichts. Mit der Zange muss man allerdings sehr vorsichtig sein, ansonsten fliegt die Kappe quer durch den Raum.

Als Bonus gibt es im Vaperson Ginger Liquid Pack noch eine recht üppige Menge an Watte, für die Selbstwickler unter uns, dazu. Das nenne ich mal eine geniale Idee.

Geschmack:

Laut Hersteller VoVan heißt es „Ein süßer fruchtiger Tee, den du so noch nirgendwo gedampft hast!“

Ich habe so etwas noch nie gedampft, der Ingwer ist nicht aufdringlich und der Früchtetee ist merklich vorhanden. Süß und fruchtig mit einem Hauch Ingwer. Man kann auch sage, dass es an das beliebte Getränk Ginger Ale erinnert.

Zum Test:

Test Setups

Setup 1 Setup 2 Setup 3
Tank Advken Manta RTA Geekvape Peerless RDTA Vaporesso Cascade Baby
Akkuträger Kaos Spectrum Vaporesso Revenger COV Megavolt
Coils 0,13 Ohm Staggered Coils 0,4 Ohm Fused Clapton Coils 0,3 CCell Coil
Watte Watteschnur Watteschnur Stock Coil
Test Bereich 60 – 90 Watt 60 – 80 Watt 30 – 40 Watt

Setup 1

Wir Beginnen die Reise mit 60 Watt und sind unbeeindruckt. Kaum Frucht und schon gar kein Ingwer. 70 Watt bringt mehr Früchtetee aber der Ingwer lässt immer noch nach sich suchen. Weiter bei 75 Watt. Hier kommt der Ingwer, wenn auch sehr verhalten. Mal weiter oben nachsehen bei 80 Watt. Jetzt kommt der Ingwer endlich in den Vordergrund. Wieder nicht offensiv, passend zu der Basis aus Früchtetee. Auch wird die Süße im Gesamtbild besser. Als letztes versuchen wir noch 90 Watt. Hier wird nun klar, dass dieses Ginger eLiquid ein Gewinner ist. Perfekt ausgewogener Früchtetee mit einer angenehmen Portion Ingwer und der richtigen Süße.

Setup 2

Zum Anfang 60 Watt, es kommt ein Früchtetee mit etwas Süße. Nicht spektakulär aber dampfbar. Bei 70 Watt entfaltet sich der Früchtetee noch mehr und es kommt ein wenig Ingwer durch. Der Ingwer ist nicht zu aufdringlich und rundet den Geschmack angenehm ab. Auf 80 Watt ist nun alles präsent und der Ingwer rückt mehr nach vorne. Er ist noch immer nicht zu intensiv, aber ein wenig mehr. Der Früchtetee, der in Wirklichkeit so schmeckt wäre bei mir bereits im Schrank und mein absoluter Favorit.

Setup 3

Anfangs bei 30 Watt fehlt von allem noch einiges. Es gibt eine gewisse Tee Note aber nicht intensiv genug um etwas Besonderes zu sein. Der Ingwer lässt sich gar nicht blicken. 35 Watt, der Tee ist im Anmarsch und lädt den Ingwer ein. Es fehlt noch etwas um rund zu sein, aber wir sind auf dem richtigen Weg. Der nächste Schritt ist 37,5 Watt, hier haben wir wirklich alles an der Stelle wo wir es haben wollen. Nur die Süße fehlt noch ein wenig. 40 Watt, da ist sie, die Süße. Der Früchtetee ist auch gut zu schmecken, dem Ingwer gibt diese Stufe auch mehr Raum. So ein leckeres Liquid!

Fazit:

Ich war skeptisch beim Test. Ingwer in einem Liquid ist jetzt nicht meine erste Wahl. Ich wurde eines Besseren belehrt. Ingwer passt wunderbar zu Früchtetee, zu Liquids ganz offensichtlich auch. Ich kann nichts Negatives finden, das ich hier schreiben kann. Es ist ein rundes, nicht zu aufdringliches eLiquid, dem der Ingwer gut zu Gesicht steht. Genau richtig Süß und genau richtig fruchtig. Hätte mir vor diesem Test jemand gesagt, dass ich ein Liquid mit Ingwer wirklich gerne mögen würde, ich hätte es nicht geglaubt.

5 / 5 Teebeutel

Zum Shop

Bewertung
GermanDampfer Bewertung
Zusammenfassung
Ein leckeres Früchtetee Liquid, mit Ingwer. Meine Ohren fanden es merkwürdig, meine Zunge fand es genial.
100 %
GermanDampfer - Bewertung
Deine Bewertung 0 Sei der Erste!
Laden Sie mehr Verwandte Artikel
Mehr laden Christian Hermanns
Mehr laden in eLiquid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Review – XO Coffee Serie von VoVan

Einführung: Ich liebe Kaffee Liquids, wenn noch gute Ideen einfließen bin ich sofort Feuer…