SMOK Taste Furious V4

7 min gelesen
0
0
480

Der Verdampfer aus dem Hause Smoktech ist mit einer revolution Verdampfertechnik ausgestattet. Für den SMOK TFV4 gibt es derzeit vier verschiedene Verdampfereinheiten / coils. Zwei RBA Einheiten (Selbstwickler als Single und Dual Coil) und zwei Fertigwickler als Triple Coil und Quadruple Coil.

Dieses Set wird mit dem patentierten Triple Coil (Cloud Machine) ausgeliefert. Er verfügt über drei sternförmig angeordnete Verdampfereinheiten die sich in separierten Röhren / Kammern befinden. Dies sichert die gleichmäßige Verdampfung des Liquids und man erhält sehr viel Dampf. Er operiert im Bereich von 0.2 Ohm sowie 40 bis 130 Watt. Somit ist er eher für Akkuträger mit mindestens 40 Watt geeignet.

Das eLiquid wird mit einer ebenfalls revolutionären Technik eingefüllt. Man verschiebt die Mundstück-Basis (Drip Tip Base) um ca. 180 Grad und es kommt eine ovale Öffnung zum Vorschein. Mit einem Spritzenset oder ähnlichem kann man den Verdampfertank dann mit max. 5.0ml befüllen.

Insgesamt ist der SMOK TFV4 mit 2 mal vier regulierbaren Airflow Slots (Luftzufuhrschlitze) ausgestattet, welche frische und dementsprechend viel Zugluft für die Direktinhalation (Sub Ohm Dampfen) garantiert. Das Mundstück (Drip Tip) hat alleine vier regulierbare Airflow Slots und ist mit einer seperaten Luftkammer für noch mehr Kühlung ausgestattet.

Dieser Sub Ohm Verdampfer ist 24.5mmx70mm groß, wiegt 92 Gramm (unbefüllt) und ist aus hochwertigem Edelstahl gebaut. Er besitzt außerdem einen durchsichtigen Glastank zur besseren Kontrolle des Liquidstandes. Die Base (Verdampferbasis) kann man leicht abdrehen und die/den Verdampfereinheit / coil nach belieben wechseln. Auch hier empfiehlt sich der Wechsel nach ca. 1 bis 2 Wochen, um eine gleichbleibend gute Verdampfung zu erzielen. Mit seinem 510er eGo Gewinde ist er sehr gut mit verschiedenen Akkuträgern / Box Mod kombinierbar.

Sie solten jedoch ausreichend Leistung haben. Mit dem XCube II (max. 160W) kann man den SMOK TFV4 Verdampfer ordentlich ausreizen. Dieses Produkt ist eine klare Empfehlung der Redaktion. Achtung: eher für Fortgeschrittene, Sub Ohm Direkt-Inhalation.

Im Set SMOK TFV4 Sub Ohm Verdampfer Set enthalten

+1 Taste Furios V4 Tank (304er Edelstahlgehäuse, Pyrex-Glastank, Base, Top Cap, Drip Tip)
+1 Triple Coil / Verdampfereinheit 0.2 Ohm / 40 – 130 Watt
+1 Silikon-Ring
+1 Bedieungsanleitung, englisch einfach mit Bildern
+ Original-Produkt von Smoktech – Original verpackt mit Seriennummer

Technische Details

– 100% Made in USA Ni200 Nickel-Draht / 100% Organic Cotton Coil
– Sub Ohm Technik! Achtung nur mit geeignetem Akkuträger verwenden!
– Triple Coil 40 – 130 Watt (0.2 Ohm)
– Maße 70.0mm x 24.5mm
– Gewicht 92 Gramm
– 510er eGo-Gewinde
– Pyrex Glastank mit 304er Edelstahlkomponenten, wiederbefüllbar mit ca. 5,0ml ELiquid
– 4 x regulierbare Airflow Slots an der BASE und 4 x regulierbare Airflowslots am Drip Tip (manuelle Luftmengenregulierung)
– verbesserte Kühlung durch Röhrentechnik im Mundstück (Drip Tip)
– 4 wählbare coils derzeit erhältlich (2 x RBA, 2 x Fertigwickler), wird in der Zukunft erweitert!

Diese Sub Ohm Tank Verdampfer kommt mit einer Triplecoil daher. Der SMOK TFV4 hat ein 5 ml Tank, also genug Platz für Liquid und bietet eine obere Befüllfunktion, einfach den Deckel zur Seite schieben und befüllen. Genial. Desweiteren hat der Verdampfer eine einzigartige Drip Tip Kühlung, das auf sowas noch kein anderer Hersteller gekommen ist. 1+ geht hiermit an den SMOK TFV4.

Da ich als Akkuträger den Smokjoy Talos 150W TC MOD habe, Konnte ich diesen Verdampfer fast ausreitzen, bei 40 Watt kommt sowenig Dampf raus und der Geschmack ist lasch. Ich hatte bei 40 Watt mehr erwartet, dies ändert sich auch bei 50 Watt nicht. Ab 60 Watt Dampft er ordenlich und der Geschmack kommt richtig gut rüber. Bei 70 und 80 Watt gibt er ne Wolke ab und der Geschmack ist Bombe. Dann hab ich nochmal auf 100 Watt erhöht, was da raus kam ist einfach eine pure Nebelmachine. 😉 Mehr wie 100 Watt konnte ich nicht Dampfen das sprengt sonst die Lungenflügel, aber es war noch für den Verdampfer Luft nach oben, der Triple Coil schafft bis 130 Watt. Der Geschmack war super. Top 1+

Das Airflow System ist gut durchdacht und zum Reinigen kann man ihn natürlich leicht auseinandernehmen.

Es gibt auch weitere Coils , und für die Selbstwicker gibts es eine Single Coil RBA und eine Dual Coil RBA.

Bewertung
GermanDampfer Bewertung
Zusammenfassung
Der SMOK TFV4 ist ein richtungsweisender Verdampfer, der zeigt wie die Entwicklungen bei den Verdampfern vorangeht. Mir gefällt er sehr sehr gut und meine Kaufempfehlung bekommt er aufjedenfall. Die Verarbeitungsqualität ist Top. Der Coil selbst ist auch sehr gut gemacht und vearbeitet. Der SMOK TFV4 ist kein Leichtgewicht unter den Sub Ohm Tanks und wiegt 92g. Es ist kein Nachteil, aber bei dem Kauf zu beachten. Zum Schluss noch etwas übers lecken, ich konnte nichts derartiges feststellen alles Tip Top, es lief wärend der Testphase nichts aus.
100 %
GermanDampfer - Bewertung
Deine Bewertung 4 ( 1 Stimmen)
Laden Sie mehr Verwandte Artikel
Mehr laden GermanDampfer
Mehr laden in Verdampfer - Review

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

eZigaretten & eLiquids – Teil 2 – Ist MCT Öl Dampfen gefährlich?

Zu Beginn dieses Artikels werde ich die Grundlagen zu MCT Öl erklären, Unterschiede heraus…